Der Blaue Reiter

Der Blaue Reiter – wer kennt sie nicht, die bekannte Künstlervereinigung um Wassily Kandinsky und Franz Marc, die im Jahr 1911 in München gegründet wurde? Der Blaue Reiter hat die moderne Kunst geprägt wie kaum eine andere Künstlergemeinschaft. Die Bilder, die die Mitglieder der Vereinigung malten, sind weltberühmt und von außergewöhnlicher Güte. Beeinflusst vom Fauvismus und einer expressionistischen Konzeption folgend, erschufen die Künstler im Umfeld des Blauen Reiter ausdrucksstarke Bilder. Bilder für die Ewigkeit.

Expressionismus als Loslösung vom Impressionismus
Die schier unergründliche Welt der menschlichen Psyche zu entdecken, war eines der wichtigsten Motive des Blauen Reiter. Die Natur abzubilden, war den Künstlern der Redaktionsgemeinschaft nicht genug. Der subjektive Eindruck interessierte sie, nicht das bloße Abbilden der Natur. Mit ihren metaphysischen Bildern versuchten die Expressionisten, über die Grenzen des Ausdrucksvermögens hinauszugehen. So leitete der Blaue Reiter die Loslösung vom Impressionismus ein. Viele Gemälde der Künstler im Umfeld des Blauen Reiter sind gekennzeichnet von der Reduzierung der Objekte auf ihre Grundformen sowie von großflächig und kontrastreich gesetzten Farbspielen.

Almanach “Der Blaue Reiter”
Im Grunde genommen wollten die Künstler der Redaktionsgemeinschaft in ihren ausdrucksstarken Bildern ihre kunsttheoretischen Ansichten versinnbildlichen. Ein Almanach, der in den Jahren 1911 und 1912 entstand und an dem sich zahlreiche Künstler aus den verschiedensten Gebieten beteiligten, diente dabei als eine Art Programmschrift für die neue Kunst. Franz Marc beschrieb in diesem Almanach die Verbindung der malerischen “Bewegung in Frankreich, Deutschland und Russland” zur Gotik und zum Primitivismus sowie zur “ausdrucksstarken ursprünglichen Volkskunst und Kinderkunst”.

Ausstellungen und Bilder des Blauen Reiter
Den Grundsätzen und Theorien dieses Almanachs folgend, entstanden Bilder und Zeichnungen, die in einigen Ausstellungen, wie beispielsweise in der Modernen Galerie Heinrich Thannhauser, sehr große Beachtung fanden. Noch heute versetzen die expressionistischen Bilder des Blauen Reiter wie “Blaues Pferd” von Franz Marc viele kunstinteressierte Menschen in Staunen. Zu den wichtigsten Künstlern im Umfeld des Blauen Reiter gehörten neben Wassily Kandinsky und Franz Marc bekannte Maler wie August Macke, Alexej von Jawlensky und Paul Klee. Mit ihren Bildern und ihren kunstheoretischen Vorstellungen bereiteten sie den Weg für die abstrakte Kunst der Moderne.

Dieser Beitrag wurde unter Künstler abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.